Mouvement pour la France (MPF), Bewegung für Frankreich:

Die Partei wurde am 20. November 1994 gegründet. Sie vertritt eine nationalkonservative, christlich-demokratische Linie und will ein von der Europäischen Union unabhängiges Frankreich. Sie wurde von Mitgliedern der ehemaligen christlich-demokratischen und liberalen Partei UDF gegründet, die die Mitte und rechte Mitte der Partei besetzten. Ihr Vorsitzender ist Philippe de Villiers. Der 68-Jährige trat 1995 und 2007 bei den Präsidentschaftswahlen an. Im politischen Parteiensystem siedelt sich die MPF rechts von den konservativen «Les Républicains» an. Im Gegensatz zur Front National wird sie jedoch nicht zur extremen Rechten gezählt. Hochburg der Partei ist das konservative Atlantikdepartment Vendée, aus der auch de Villiers stammt. 

TEILEN