Lutte ouvrière (LO), der Arbeiterkampf:

 

Die trotzkistische Partei ist aus der «Groupe Communiste» und der späteren «Union Communiste» (Trotskyste) um 1939 entstanden. Der Schwerpunkt ihrer Aktivitäten liegt auf Betriebs- und Gewerkschaftsarbeit. Zwischen 1974 und 2007 bewarb sich die inzwischen pensionierte Programmiererin und Bankangestellte Arlette Laguiller um das Präsidentenamt. Dabei konnte sie im Jahr 2002 rund 5,7 Prozent erzielen. Im Jahr 2010 wurde Nathalie Arthaud zur Präsidentschaftskandidatin bestimmt. Im Jahr 2012 erreichte sie 0,56 Prozent der Stimmen, fünf Jahre später 0,7 Prozent. Die 47-Jährige ist Lehrerin und hat Wirtschaft und Management studiert. Ihre besten Ergebnisse liegen im Pariser Umland sowie in einigen Regionen Nord- und Westfrankreichs. 

 

TEILEN