L’Union des Démocrates et Indépendants (UDI), Die Union der Demokraten und Unabhängigen:

Das Parteienbündnis ist 2012 entstanden und wird der politischen Mitte und dem Mitte-rechts-Lager zugeordnet. Es vertritt liberale, christdemokratische und pro-europäische Positionen. Ins Leben gerufen wurde es durch Jean-Louis Borloo, einst Staatsminister für Umwelt, nachhaltige Entwicklung und Raumplanung im Kabinett des rechtsbürgerlichen Premierminister François Fillon. Parteivorsitzender ist seit 2014 Jean-Christophe Lagarde. Diese Partei tritt im Bündnis mit den konservativen „Les Républicains“ für die Parlamentswahlen an.

TEILEN